Reformagenda

  • Reformen im Detail

    Programmatische Erklärungen von Premierminister Manuel Valls
    Haushalte: Einnahmen und Ausgaben in Einklang bringen
    Öffentliche Verwaltung – Mehr Effizienz für Bürger und Unternehmen
    Wirtschaftspolitik - Steigerung (...)

    Weiterlesen

  • GIF Reformagenda

    Zur Verbesserung der Wirtschafts- und Wettbewerbssituation setzt Frankreich seit 2012 ein anspruchsvolles Reformprogramm um. Es umfasst Strukturreformen, Maßnahmen zur Belebung des Wachstums und eine strenge (...)

    Weiterlesen

  • Reformagenda: Kalender 2015

    Der Reformkalender der Regierung von Ministerpräsident Manuel Valls sieht für 2015 Maßnahmen und Gesetze zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung, zur Haushaltssanierung, zur Beseitigung von Ungleichheiten sowie zur (...)

    Weiterlesen

  • Premierminister Valls stellt Reformagenda 2015-2017 vor

    Premierminister Manuel Valls stellte am 12. Dezember 2014 die nächsten Schritte auf der Reformagenda für die Jahre 2015-2017 vor
    Die Welt verändert sich. Und sie wartet nicht auf uns. Frankreich muss mit dieser neuen (...)

    Weiterlesen

  • Nationalversammlung verabschiedet Stabilitätsprogramm 2015-2017

    Zwei Wochen nach der Regierungserklärung von Premierminister Valls und dem anschließenden Vertrauensvotum hat die Nationalversammlung am 29. April 2014 das Stabilitätsprogramm 2015-2017 gebilligt. Eine Mehrheit von 265 Abgeordneten hat für das Programm gestimmt, bei 232 Gegenstimmen und 67 Enthaltungen. Manuel Valls hat den Abgeordneten das Programm noch einmal im Detail vorgestellt.

    Weiterlesen

Seitenanfang