25 Jahre Weimarer Dreieck: Außenministertreffen in Weimar [fr]

Am Sonntag, den 28. August 2016, kommen aus Anlass der Gründung des Weimarer Dreiecks vor 25 Jahren die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Polens, Frank-Walter Steinmeier, Jean-Marc Ayrault und Witold Waszczykowski auf Schloss Ettersburg zu einer Beratung über die gegenwärtige Situation in Europa sowie aktuelle Krisen und Konflikte zusammen.

Am Nachmittag werden die Außenminister dann in Weimar von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf begrüßt, bevor sie an der Abschlusspräsentation der internationalen Jugendbegegnung „Weimarer Dreieck – Europa 2030: schaffen wir das?“ in der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ teil.

-  Weitere Informationen mit Ablauf

Letzte Änderung 15/11/2016

Seitenanfang