Außenminister Laurent Fabius zu Ukraine-Gesprächen in Berlin [fr]

Der Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung, Laurent Fabius, kam am 21. Januar 2015 zu Beratungen über die Ukraine-Krise mit seinen Amtskollegen aus Deutschland, Russland und der Ukraine nach Berlin.

Im Anschluss an das Treffen erklärte Außenminister Fabius: „Wir konnten bei unserem Treffen nicht alle Probleme lösen, aber eine Einigung über den Abzug schwerer Waffen auf beiden Seiten der am 19. September in Minsk vereinbarten Demarkationslinie erzielen. Die Ukraine-Kontaktgruppe wird in den kommenden Tagen zusammentreffen, um den Abzug umzusetzen. Die Minister werden später, in Abhängigkeit von der Einhaltung dieser Maßnahme und der Waffenruhe, darüber berichten, ob der Gipfel in Astana stattfindet.“

Gemeinsame Erklärung der Außenminister (in englischer Sprache)

Letzte Änderung 30/03/2015

Seitenanfang