DCNS erhält Zuschlag für Bau australischer U-Boote [fr]

Der Marineschiffbaukonzern DCNS hat den Zuschlag für die Konzeption von zwölf U-Booten für die australische Marine erhalten. Das international agierende Unternehmen mit weltweit 13.000 Mitarbeitern ist aus dem ehemaligen Marinearsenal hervorgegangen.

Die Kooperation ist auf 50 Jahre angelegt. Der Bau der Unterseeboote wird in Australien erfolgen. Die genaue Ausformulierung des Vertrages soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Der australische Premierminister Malcolm Turnbull hatte Staatspräsident François Hollande am 26. April 2016 in einem Telefongespräch über die Entscheidung seiner Regierung und der australischen Marine informiert.

Laut Aussagen der australischen Regierung entspricht das französische Angebot am besten seinen technischen Anforderungen, insbesondere mit der Schlüsselelektronik, die auch bei den U-Booten der Collins-Klasse der australischen Marine im Einsatz ist. Weitere Gründe für den Zuschlag waren „Preis, zeitliche Umsetzung, Auftragsabwicklung, Wartung und Einbindung der australischen Industrie“.

DCNS verfügt mit den in der französischen Marine im Einsatz befindlichen Atom-U-Booten der Barracuda-Klasse schon über eine große Expertise im Bau großer U-Boote.

In einem Kommuniqué (26.4.) unterstrich Außenminister Jean-Marc Ayrault die strategische Bedeutung des Zuschlags:

„Für Frankreich und Australien leitet diese auf 50 Jahre angelegte Zusammenarbeit ein neues Kapitel in den bereits seit langem bestehenden hervorragenden strategischen Beziehungen zwischen beiden Ländern ein. Unsere Nähe sowohl bei den Wertvorstellungen, den strategischen und globalen Interessen als auch in geographischer Hinsicht durch die Nachbarschaft zu unseren Gebieten im Pazifik wird durch dieses neue gemeinsame Projekt im Bereich Verteidigung weiter gefestigt.“

Staatspräsident François Hollande sieht in dem Zuschlag auch einen Erfolg des sozialen Dialoges im Unternehmen, der es DCNS erlaubt hat, nach einer sehr schwierigen Phase seine Wettbewerbsfähigkeit wiederzugewinnen.

Letzte Änderung 01/07/2016

Seitenanfang