Deutsch-Französischer Tag: Deutschunterricht in Pariser Grundschule mit hohem Besuch [fr]

Um ein Zeichen für den Deutschunterricht und den Erwerb der Partnersprache zu setzen, besuchten der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit, Hamburgs Erster Bürgermeister, Olaf Scholz, sowie die französische Bildungsministerin, Najad Vallaud Belkacem, am 22. Januar 2016, anlässlich des „Deutsch-Französischen Tages“, gemeinsam den Deutsch-Unterricht der Grundschule Parmentier im 11. Arrondissement von Paris. Anschließend ging es noch in ein berufsbildendes Gymnasium für Hotel und Restauration im Norden der Hauptstadt.

Bildungsministerin Vallaud-Belkacem hatte zuvor auf einer Pressekonferenz den modifizierten Plan für den Fremdsprachen-Unterricht im Rahmen der Collège-Reform vorgestellt, der mit dem Schuljahr 2016/2017 in Kraft tritt.

-  Video

Letzte Änderung 25/01/2016

Seitenanfang