Deutsch-französische Konferenz "Armut und soziale Ungleichheit" in der Botschaft: [fr]

„Armut und soziale Ungleichheit: Deutsche und französische Herausforderungen“ war das Thema einer hochrangig besetzten Konferez am 24.5.2016 in der Französischen Botschaft in Berlin

Nach der Begrüßung durch Botschafter Philippe Etienne, sprachen Yasmin Fahimi, beamtete Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und Ségolène Neuville, französische Staatssekretärin für behinderte Menschen und Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung, zum Thema. Es folgte eine Podiumsdiskussion, an der neben den beiden Staatssekretärinnen Prof. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) sowie Hélène Périvier, Ökonomin und Forscherin bei der Französischen Beobachtungsstelle für Wirtschaftsentwicklungen Sciences Po (OFCE), teilnahmen. Moderiert wurde die Diskussion von Joachim Fritz-Vannahme, Direktor des Programms Europas Zukunft von der Bertelsmann Stiftung.

- Inhaltliche Zusammenfassung der Konferenz

- Video der Veranstaltung


GIFFotostrecke

Die Konferenz fand im Rahmen der deutsch-französischen Dialoge statt, einer Kooperation der Französischen Botschaft in Deutschland mit der Bertelsmann Stiftung.

Letzte Änderung 02/06/2016

Seitenanfang