Deutsch-französischer Dialog: Herausforderung Migration und Integration [fr]

Am Dienstag dem 26. Januar 2016, fand im Auditorium der Französischen Botschaft in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung die Podiumsdiskussion „Migration und Integration : Deutsch-französische Herausforderungen” statt.

Die Veranstaltung erfolgte im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Deutsch-französische Dialoge: Wie zukunftsfähig sind unsere Sozialstaaten?” Ziel der Dialoge ist die Förderung eines besseren gegenseitigen Verständnisses im Kontext Europas und der Globalisierung.

-  GIF Fotoalbum auf Flickr

- Video der Veranstaltung

Es diskutierten:

- Annelie Buntenbach, Bundesvorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
- Didier Leschi , Geschäftsführer des französischen Amtes für Einwanderung und Integration
- Aydan Özoğuz, Staatsministerin, Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration (Impulsreferat)
- Constance Rivière, Stellvertretende Kabinettsdirektorin des Präsidenten der Französischen Republik

Einführung:

- Philippe Etienne, Französischer Botschafter in Deutschland
- Aart De Geus, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung

Themen:

- Welche Integrationsmodelle verfolgen Deutschland und Frankreich?
- Was für einen Einfluss hat die Flüchtlingssituation auf diese Integrationsmodelle?
- Welche deutsch-französischen Kooperationen zum Thema Integration gibt es und welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit können daraus entwickelt werden?

Tagesordnung

GIF

Letzte Änderung 10/02/2016

Seitenanfang