Deutsch-französischer Dialog zum Energiewandel in Frankreich in der Botschaft [fr]

Am 28. Oktober 2015 fand im Auditorium der Französischen Botschaft ein deutsch-französischer Dialog zum Energiewandel in Frankreich statt.

Nach einführenden Bemerkungen von Botschafter Philippe Etienne stellte der Generaldirektor für Klima und Energie im französischen Ministerium für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Energie, Laurent Michel, die Eckpunkte des am 17. August 2015 in Kraft getretenen Gesetzes zum Energiewandel („transition énergétique“) vor. Dieses umfangreiche Gesetz legt in allen Bereichen der Wirtschaft hoch gesteckte Klima- und Energieziele mit den entsprechenden Umsetzungsmaßnahmen fest.

Im Anschluss diskutierte Laurent Michel mit dem Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Rainer Baake über die Neuausrichtung der französischen Energie- und Klimapolitik und die Zusammenarbeit auf diesem Feld auch im Hinblick auf die Weltklimakonferenz im Dezember in Paris.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Sven Rösner (Deutsch-Französisches Büro für erneuerbare Energien) und Dimitri Pescia (Agora Energiewende).

-  Bilder von der Veranstaltung

- Präsentation Englisch

PDF - 921.8 kB
Präsentation_en

Letzte Änderung 02/11/2015

Seitenanfang