Dresdener Literaturpreis „Hommage à la France“ an Pascale Hugues [fr]

GIF Die Brigitte Schubert-Oustry-Stiftung in Dresden hat am 24.November 2013 erstmalig den neu geschaffenen Literaturpreis „Hommage à la France“ verliehen.

Die erste Preisträgerin 2013 ist Pascale Hugues für ihren Roman
„Marthe und Mathilde. Eine Familie zwischen Frankreich und Deutschland.“ Rowohlt 2008.

Der Preis prämiert immer ein Werk, das in deutscher Sprache verfasst oder in einer Übersetzung ins Deutsche übertragen wurde und obligatorisch das Nachbarland Frankreich zum Inhalt hat. Er steht unter der Schirmherrschaft des Institut Français Dresden.

- Weitere Informationen

Letzte Änderung 14/01/2014

Seitenanfang