Euro 2016: Bundestrainer Löw präsentiert seinen Kader in der Botschaft [fr]

Großer Auflauf in der Französischen Botschaft am Pariser Platz in Berlin am 17. Mai. Bei einer Pressekonferenz gab der Bundestrainer des DFB-Teams Joachim Löw in Anwesenheit von Botschafter Philippe Etienne seinen aus 27 Spielern bestehenden vorläufigen Kader für die Fußball-EM 2016 in Frankreich bekannt.

Gastgeber Philippe Etienne freute sich, Bundestrainer Joachim Löw, Teammanager Oliver Bierhoff und DFB-Präsident Reinhard Grindel persönlich in den Räumen der Botschaft begrüßen zu dürfen. Für Frankreich sei es eine Ehre und ein Zeichen des Vertrauens, einen der großen Turnierfavoriten schon einmal auf dem Vorwege auf „französischem Boden“ zu haben, so der Botschafter.

Mediendirektor des DFB Ralf Köttker im Gespräch mit Botschafter Philippe Etienne und DFB-Präsident Reinhard Grindel
(vlnr) Thomas Schneider, Assistenztrainer der Mannschaft, Botschafter Philippe Etienne, Bundestrainer Joachim Löw, DFB-Präsident Reinhard Grindel
Präsentation der Gewinner des Ffanflaggenwettbewerbs mit Bundestrainer Joachim Löw und DFJW-Generalsekretär Markus Ingenlath
Sieger-Gruppenfoto

Zudem gibt er der Hoffnung Ausdruck, dass die Veranstaltung in der Botschaft viele Fans noch zusätzlich animiert, sich auf den Weg über den Rhein zu machen. Frankreich hätte alles dafür getan, um die EM trotz der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu einem großen völkerverbindenden Fest werden zu lassen. Auch wenn er natürlich dem DFB-Team viel Erfolg wünschte, so setzt er doch zumindest auf eine Finalteilnahme Frankreichs, dass ja schon 1984 im eigenen Land den EM-Titel geholt hatte.

- Video der Pressekonferenz

Mit bei der Präsentation dabei waren auch die Sieger des deutsch-französischen Fanflaggenwettbewerb zur EURO 2016, die zur Belohnung einen Tag im Trainingslager des DFB-Teams verbringen dürfen.

Das Eröffnungsspiel der EM findet am 10. Juni 2016 im Stade de France zwischen Frankreich und Rumänien statt.

Deutschland wird seine Gruppenspiele gegen die Ukraine, Polen und Nordirland in Lille, Saint-Denis und Paris bestreiten.

-  Weitere Informationen auf den Seiten des DFB

- Botschafter Philippe Etienne in RBB-Inforadio zur EURO 2016 in Frankreich (17.5.2016)

Letzte Änderung 02/08/2016

Seitenanfang