Frankreich begrüßt britische Entscheidung zum Kampf gegen Daisch in Syrien [fr]

Außenminister Laurent Fabius hat am 3. Dezember 2015 die am Vortag getroffene Entscheidung des britischen Parlaments zu einer Ausweitung der Militäroperationen auf syrisches Territorium begrüßt. Diese erlaube eine Intensivierung der militärischen Anstrengungen im Kampf gegen Daisch.

Großbritannien zeige durch dieses Votum nur zwei Wochen nach den Angriffen seine Entschlossenheit, was ein konkreter Beweis der Solidarität mit Frankreich sei, so der Minister.

Staatspräsident François Hollande hatte am Morgen die sofortigen Luftschläge der Royal Air Force nach der mit großer Mehrheit gefällten Parlamentsentscheidung begrüßt. Nach der Entscheidung des deutschen Bundeskabinetts, die noch vom Bundestag zu bestätigen ist, sei dies eine weitere Antwort auf seinen an die Europäer gerichteten Solidaritätsaufruf vom 16. November 2015.

Letzte Änderung 04/02/2016

Seitenanfang