Französisches Diplomatentreffen 2015 : Die Woche der Botschafter [fr]

Vom 24.-28. August 2015 findet die 23. Konferenz der Botschafter im Außenministerium in Paris statt. Unter dem Motto „Woche der Botschafter“ geht es neben den internen Beratungen zwischen den Diplomaten nicht zuletzt auch darum, die Öffentlichkeit, Unternehmen und Medien in einen Dialog über die großen aktuellen diplomatischen Fragen einzubinden.

Das Programm:

- Montag, 24. August: Treffen der Botschafter (« Ich treffe einen Botschafter ») mit 2000 Interessierten, die sich hierfür haben registrieren lassen.
Themen sind dabei der Iran und die Atomfrage, die Notfalldiplomatie (Humanitäre Krisen, Nepal, Irak, Yemen etc.), die Europäische Union, die Herausforderungen der Weltklimakonferenz 2015 in Paris sowie die Situation in der Ukraine.
Zur Ukraine wird der französische Botschafter in Deutschland Philippe Etienne, der lange Jahre in Moskau, Belgrad, Bukarest und Brüssel tätig war, ein Inpulsreferat halten.

- Dienstag 25. August : Grundsatzrede von Staatspräsident François Hollande zum diplomatischen Handeln Frankreichs. Danach erstes in Frankreich organisiertes "Speed-dating" mit den Botschaftern und 500 Unternehmern (#1Ambassadeur1Entrepreneur). 1700 persönliche Treffen stehen dabei auf dem Programm;

- Mittwoch 26. August: Vorbereitung der Weltklimakonferenz "Paris Climat 2015" mit UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und gemeinsamer Pressekonferenz mit Außenminister Laurent Fabius.

- Donnerstag 27. August: Austausch über die großen Herausforderungen der Diplomatie im 21. Jahrhundert. Außenminister Fabius wird dabei in seiner Abschlussrede auf die Schwerpunkte der diplomatischen Aktivitäten Frankreichs eingehen und die Konsequenzen für die Arbeit des Ministeriums umreißen.

- Freitag 28. August: Beratungen zur Steigerung der Attraktivität Frankreichs
Die Internetnutzer haben die Möglichkeit, die Diskussionen über die Homepage des Außenministeriums www.diplomatie.gouv.fr und im sozialen Netzwerk unter dem Hashtag #SemaineAmbass zu verfolgen bzw. sich dort einzubringen.

Die Botschafterkonferenz

Seit 1993 finden sich einmal im Jahr die Leiter aller französischen Auslandsvertretungen, Regierungsmitglieder und hohen Beamten des Außenministeriums in Paris zur Botschafterkonferenz zusammen, um über die Schwerpunkte der französischen Diplomatie im kommenden Jahr zu beraten. Staatspräsident, Außenministers und Premierminister nutzen diesen Rahmen in der Regel für wichtige Grundsatzreden.

Die einwöchige Veranstaltung Ende August dient auch dazu, alle Dimensionen des auswärtigen Handelns Frankreichs, das von den Botschaftern in der ganzen Welt koordiniert und gestaltet wird, aufeinander abzustimmen.

Letzte Änderung 14/10/2015

Seitenanfang