Gastronomie-Event „Goût de France“ 2016 in Deutschland [fr]

GIF

Auch 2016 wird das außergewöhnliche Gastronomie-Ereignis „Goût de France / Good France“ wieder weltweit auf sich aufmerksam machen. Die zweite Auflage dieser kulinarischen Entdeckungstour findet auf Anregung des Starkochs Alain Ducasse und des französischen Außenministers Laurent Fabius am 21. März 2016 unter dem Motto „1000 Köche, 1000 Menüs auf 5 Kontinenten“ statt. Wie schon im Vorjahr will das Event, diesmal mit einer neuen Schwerpunktsetzung, die Kunst der französischen Küche würdigen und ihren Genuss teilen.

Vom Sternerestaurant bis zum Bistro – auch Restaurants in Deutschland sind dazu aufgerufen, sich an dem Event zu beteiligen!

Die Teilnahmevoraussetzungen sind dabei für die Ausgabe 2016 vereinfacht worden, um den Gastronomen mehr Flexibilität zu erlauben. Das Menü muss demnach nur noch eine Vorspeise, mindestens einen Hauptgang, eine Käseauswahl und ein Dessert enthalten.

Auf eine verbindliche Linie legen die Organisatoren allerdings wert: Jedes Menü muss für eine bewusste Küche stehen, die mit wenig Fett, Salz und Zucker auskommt und die dem Gemüse eine wichtige Rolle zuweist. Das Motto "Gut essen" gilt für Mensch und Umwelt.

Das Projekt Goût de France / Good France ist im Bereich Kommunikation breit aufgestellt, so dass die Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihre Kochkünste und Traditionen optimal zu vermarkten. Dabei können sie sich auf die aktive Unterstützung der Französischen Botschaft und des Büros von Atout France in Deutschland sowie auf die Medienpartner, France Media Monde und TV5 Monde, verlassen.

Bewerbungsfrist verstrichen

Restaurants können sich bis zum 17. Dezember 2015 für die Teilnahme an diesem Ereignis bewerben.

Ansprechpartner für Gastronomen aus Deutschland ist die Intendanz der Französischen Botschaft .

Letzte Änderung 15/02/2016

Seitenanfang