Gemeinsame Erklärung zur Regierungsbildung in Libyen [fr]

In einer gemeinsamen Erklärung haben die Regierungen Deutschlands, Spaniens, der USA, Frankreichs, Italiens und Großbritanniens am 9. Oktober ihre volle Unterstützung für den Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Schaffung einer Regierung der nationalen Einheit, deren Mitglieder von Vertretern der libyschen Konfliktparteien ausgewählt werden, Ausdruck verliehen. Die Vereinbarung bildet den Abschluss langwieriger und schwieriger Verhandlungen unter der Federführung der UN und ihres Sondergesandten für Libyen, Bernardino León, die einen ausdauernden Einsatz erfordert haben.

- Erklärung in engl. Sprache

Letzte Änderung 03/12/2015

Seitenanfang