Statistiken zu Ausländern und Migration in Frankreich

GIF Informations en français

Es gibt verschiedene Einrichtungen, die an der Erstellung von Statistiken zur ausländischen Bevölkerung in Frankreich beteiligt sind.

So liefert beispielsweise das französische Amt für Einwanderung und Integration (OFII), früher nationale Behörde für die Aufnahme von Ausländern und für Migration (ANAEM), Schlüsselzahlen zu den Ein- und Abwanderungen von Ausländern sowie Zahlen zur Registrierung der Ergebnisse von Arztbesuchen, die im Rahmen eines vom OFII kontrollierten Verfahrens absolviert wurden (Zuwanderung von Arbeitskräften, Familien, freiwillige Rückkehrer etc.)

Das nationale Statistikinstitut INSEE ermittelt anhand von Volkszählungen spezifische Daten zur ausländischen Bevölkerung.

Das Amt für Statistiken, Studien und Dokumentation (DSED) der Generaldirektion für Ausländer in Frankreich (DGEF) des Innenministeriums erstellt und verbreitet Statistiken zu Migrationsströmen, Neuzuwanderern, Erwerb der französischen Staatsbürgerschaft und genehmigten Asylanträgen (Visaerteilung, Ausstellung von Aufenthaltsgenehmigungen, Aufnahme- und Integrationsverträge, Arbeitserlaubnisse, Asylanträge, Einbürgerungen, Rückführungsmaßnahmen etc.)

Das französische Amt für den Schutz von Flüchtlingen und Staatenlosen (OFPRA) erstellt Statistiken über Asylanträge und die Anerkennung des Flüchtlingsstatus.

Das nationale Institut für demographische Entwicklung (INED) legt dem Parlament jedes Jahr seinen Bericht zur demographischen Lage vor.

Letzte Änderung 22/06/2016

Seitenanfang