Verlegerin Ruth Cornelsen mit dem Orden der Ehrenlegion ausgezeichnet [fr]

Frankreich hat die Verlegerin und Stifterin Ruth Cornelsen für ihr tatkräftiges Engagement im Dienste der deutsch-französischen Kooperation in Bildung und Kultur geehrt. Der französische Botschafter in Deutschland Maurice Gourdault-Montagne überreichte ihr am 13. März 2014 im Namen des Staatspräsidenten die Insignien eines Ritters der Ehrenlegion.

In seiner Laudatio im Rahmen einer Feierstunde in der Berliner Botschaft am Pariser Platz hob Botschafter Gourdault-Montagne das Engagement der in Berlin lebenden gebürtigen Westfälin für die Förderung des Französisch-Unterrichts in Deutschland hervor. Die Werke des Cornelsen-Schulbuchverlages und auch das Engagement für die Musikwettbewerbe „FrancoMusiques“ trügen schon seit langem zu einem positiven und modernen Frankreichbild in den deutschen Schulen bei.

Zudem würdigte der Botschafter das Stiftungsengagement von Ruth Cornelsen mit der 1996 von ihr gegründeten Cornelsen Kulturstiftung. Im Rahmen ihrer Aktivitäten der Denkmalpflege in der Hauptstadtregion hat sich die Stiftung auch ganz besonders um das frankophile Erbe Friedrich des Großen gekümmert und so nicht nur ein Zeichen für unser gemeinsames Kulturgut gesetzt, sondern auch an gemeinsame Werte und ein gemeinsames Gedankengut erinnert.

Fotos ©Französische Botschaft in Deutschland

Letzte Änderung 14/03/2014

Seitenanfang