Wirtschaftsminister Macron beim BDA: Europa braucht Solidarität, Verantwortung, Konvergenz und Reformen [fr]

Wirtschaftsminister Emmanuel Macron war am 24. November Gast des deutschen Arbeitgebertages in Berlin.

Bei diesem Spitzentreffen der deutschen Wirtschaft nahm er zusammen mit seinem Amtskollegen Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel an dem Panel Europäische Integration – neue Herausforderungen, neue Wege teil.

In seiner in englischer Sprache gehaltenen Rede unterstrich Emmanuel Macron die Notwendigkeit europäischer Solidarität und forderte die Schaffung einer neuen Dynamik im europäischen Integrationsprozess. Die Flüchtlingskrise und der Terror in Frankreich seien europäische Themen, die gemeinsam mit Solidarität und Verantwortlichkeit gelöst werden müssten.

Europa brauche mehr Konvergenz im Euroraum z.B. in der Fiskalpolitik und auch Reformen auf europäischer wie auch auf nationaler Ebene. Frankreich sei dabei durch die Reformpolitik, die weiter geführt werde, ein gutes Stück vorangekommen, so der Minister.

Der Kontinent brauche mehr Europa und mehr Kooperation, wobei der deutsch-französischen Zusammenarbeit eine wichtige Rolle zukomme, schloss Emmanuel Macron.
-  Rede auf You Tube
.
Weitere Informationen

Letzte Änderung 22/01/2016

Seitenanfang