Wirtschaftsminister Macron präsentiert Créative Industry auf der Hannover-Messe [fr]

Rendez-vous Hannover Messe. Am 26. April 2016 hat Wirtschaftsminister Emmanuel Macron mit einer Delegation französischer Unternehmer und Industrieller die Initiative Créative Industry vorgestellt. Ziel war es dabei, das Know-how und den industriellen Einfallsreichtum Frankreichs auf dieser großen Industriemesse zur Schau zu stellen.
Industrielles Know-how und Innovationsfähigkeit

Créative Industry ist Teil der Kampagne Créative France, ein Label, das die Sichtbarkeit der Wirtschaftsdynamik und der Innovation in so unterschiedlichen Bereichen wie Industrie, Technologie, Kultur, Gastronomie, Wissenschaft und Gesundheit erhöht.

Wirtschaftsminister Macron bei der Präsentation der Kampagne „Créative Industry“: „Frankreich ist innovativ, unternehmerisch, kreativ und fest entschlossen, in Sachen Industrie mit an der Spitze zu stehen.“

Die Fortschritte Frankreichs in all diesen Bereichen sind Zeichen eines gemeinsamen Ziels und zeugen von der Fähigkeit, das kreative Potenzial und den Unternehmergeist der Bevölkerung nutzbar zu machen. In einem entscheidenden Augenblick der technologischen Revolution beschreibt Créative Industry ein präzises Thema dieser allgemeinen Bewegung.

Mit einer Bruttowertschöpfung von 263 Milliarden Euro in 2015 (13,8 % des BIP) ist die Industrie eine treibende Kraft der französischen Wirtschaft. Zwei Drittel der weltweiten französischen Exporte sind Industrieprodukte, das sind 420 Milliarden Euro. Dabei ist der Lebensmittelsektor führend.

Die Langzeitstrategie Frankreichs hat es ermöglicht, Exzellenzzentren aufzubauen, die der internationalen Konkurrenz standhalten können. Die Exporte konzentrieren sich auf Bereiche mit hoher Wertschöpfung. Die Dynamik im Transportmittelsektor (Anstieg der Exporte um 10,5 %), angetrieben von der Luftfahrt- und Automobilindustrie, macht 2015 mehr als die Hälfte des Wachstums auf dem französischen Exportmarkt aus.
Französische Besonderheiten in der Industrie

Créative France beschreibt einen Kurswechsel für Frankreich zu einer Zeit, in der das Land auf den Ruf seiner Entwickler und Unternehmer, auf seine Fähigkeiten und seine Vorzüge setzt und im digitalen Zeitalter ankommt.

Kreative Köpfe, hochqualifizierte Fachkräfte, kompetente Geschäftsführer, ambitionierte Unternehmer – Unternehmergeist findet sich überall in Frankreich. Von der Luftfahrt bis zum Gesundheitssektor stehen Mathematiker, Ingenieure und Designer für französische Spitzenleistungen, für eine einzigartige Herangehensweise, die Fähigkeit zur Weiterentwicklung, die Sicherheit des Exportmarktes, die Vorzüge für ausländische Investoren und eine Position unter den weltweit führenden Köpfen.

- Weitere Informationen in englischer Sprache

Letzte Änderung 01/07/2016

Seitenanfang